Startseite/Index Island 2011 Island 2012 Island 2013 Island 2015 Lanzarote Korsika Řber mich

Dagys Reisebilder

 


Island 2013

Seite 9

Durch das Hochland
von
West nach SŘd

Teil 2




k bildSeite 9
Weiterfahrt durch das Hochland in den SŘden Islands - Teil II

F338 - entlang des Langj÷kull
F337 - um den Vulkan Hl÷­ufell herum, hinunter nach Laugarvatn


Hinweis

Wir befinden uns nun auf der F338. Es macht so viel mehr Freude bei blauem Himmel durch das Hochland zu fahren. Mit jedem Kilometer wird das Wetter besser. Selbst die Wolken am Langj÷kull verziehen sich. Ich freue mich irrsinnig, denn so kann ich mein Versprechen einl÷sen, dass T. den Gletscher noch sehr hńufig zu sehen bekommt. Nicht nur das, auch die Farben und Formen der Landschaft sind viel deutlicher zu erkennen. Das ist es, was die Faszination des islńndischen Hochlandes ausmacht.
SnŠfellsnes

Seite 1
Borganes
Fossat˙n-GrÝmsß

__________

Seite2
Langarfoss
Langaholt
SnŠfellsj÷kull-Pass

_________

Seite 3
Hellisandur
und Umgebung

_________

Seite 4
Eysteinsdalur
SnŠfellsj÷kull

__________

Seite 5
Dj˙palˇnssandur
DritvÝk

__________

Seite 6
Ëlafsvik bis
Stykkishˇlmur

__________

Seite 7
Halbinsel
Klofningsnes

__________



Weiterfahrt
in den SŘden Islands

Seite 8 - Teil 1
Deildartunguhver
Reykholt
Kaldidalur

__________

Seite 9 - Teil 2
Hochlandpiste F338
Hochlandpiste F337

__________




SŘdisland

Seite 10
١rsm÷rk
Valahn˙kur

__________

Seite 11
Hvolsv÷llur
bis
Skˇgar

___________

Seite 12
Einmal um den
Mřrdalsj÷kull

__________

Seite 13
Langisjˇr - Brei­bakur
Eldgjß

__________

Seite 14
Kap Dyrhˇlaey
VÝk Ý Mřrdal

__________

Seite 15
Laki Krater
Fja­rßgl˙fur

__________

Seite 16
F208 - F225
Ljˇtipollur
Rau­ufossar

__________

Seite 17
Hjßlparfoss
F228
Vei­iv÷tn

__________

Seite 18
Letzter Tag
Grˇtta

___________


Infos und
Links



*
F337
Rechts von uns befindet sich das Lavafeld Skjaldbrei­arhraun, links Sandfell. Sand gepaart mit Lavabrocken und immer wieder Lavablasen prńgen die Landschaft. Uns kommen junge Leute auf Quads entgegen. Dann sind wir wieder alleine. Die Strommasten ignorieren wir einfach.
F338
Bild 3
F338
Hier sehen wir schon den Vulkan Hl÷­ufell
F338 Hl÷­ufell
F338
F338
F338
Der Langj÷kull, den wir heute zum ersten mal fast wolkenlos zu sehen bekommen.
F338
F338
F338 Langj÷kull
Was wir sehen, sind ja die Auslńufer des Langj÷kull, die im Grunde genommen einen eigenen Namen haben. Hier ist es z. B. die Gletscherzunge des Vestri-Hagafellsj÷kull.
F338 Langj÷kull
F338 Langj÷kull
F338 Langj÷kull
F338 Langj÷kull
F338 Langj÷kull
F337 Auf der F337 wollen wir hinunter Richtung KŘste - Laugarvatn.

Es handelt sich um eine atemberaubende, sehr abwechslungsreiche Hochlandstrecke. Zunńchst geht es daran, den 5 km langen Tafelvulkan Hl÷­ufell zu umfahren. An einer nńchsten Weggabelung entscheiden wir, rechts um den Berg zu fahren. Die Piste ist zu Beginn leicht steinig, aber gut zu fahren.
Der Hl÷­ufell besteht aus Palagonit mit einer Haube aus Olivinbasalt.
Er hat ein markantes gezacktes Aussehen und die steilen Felswńnde beherbergen jede Menge Trollfiguren.
F337 Hl÷­ufell
F337 Hl÷­ufell
F337 Hl÷­ufell
F337 Hl÷­ufell
Lavaplatten sńumen den Weg und ein Gesicht erscheint.
F337 Hl÷­ufell
F337 Hl÷­ufell
Bild 28 Da sitzt doch ein
Trollmńdchen
Die vielen Kehren erm÷glichen noch einmal einen Blick hin zum Langj÷kull.
F337 Blick zum Langj÷kull
F337
Wir schauen noch mal zurŘck - das mŘsste der ١rˇlfsfell sein. Wie nah das aussieht.
F337 F337 ١rˇlfsfell
An dieser Stelle ist der ganze Hang des Hl÷­ufell mit diesen Brocken Řbersńt.
F337 Hl÷­ufell 32
F337 Hl÷­ufell 33
F337 Hl÷­ufell 34
Und noch mehr Trolle, einer der sich an die Nase fasst, einer mit Mantel.
Und noch mehr sch÷ne Lavakonstukte...........
F337 Hl÷­ufell 35
und wundersch÷n diese Lava-Kissen.
F337
F337
F337
F337
Wir kommen nun durch ein Sandfeld, dem Rˇtasandur, vor dem wir ein wenig Bammel hatten. Zumindest heute lńsst es sich gut auf der Spur fahren. Gelegentlich schlingern wir mal.
F337 Rˇtasandur
Wir passieren einen Berg namens H÷gnh÷f­i. Ich mag diese grŘnen Grasbuckel. T. mag aber nicht halten im Sand. Ein paar Fotos aus dem Auto heraus, sind aber ganz gut geworden.
F337 Rˇtasandur 42
F337 Rˇtasandur 43
F337 Rˇtasandur 44
F337 Rˇtasandur 45
Der Track wird wieder steiniger. Bald darauf haben wir auch das GefŘhl, durch ein Bachbett zu fahren, empfinden es aber nicht so lństig wie seinerzeit auf der F578. Kein Halten und auch nur ein Foto aus dem Auto - danach hŘpfen wir nur noch Řber die Steine. Es kommen steile Abschnitte, die die ganze Konzentration erfordern wegen dem tiefstehenden Sonnenlicht, das auf die Windschutzscheibe fńllt. Man sieht einfach nichts.
F337
Nach stetigem Bergauf und Bergab nńhern wir uns dem Ende dieser Etappe. Ein fantastischer Track diese F337, an deren Ende uns grandiose Panoramablicke erwarten und eine steile Abfahrt ins Tal.
F337
F337
Rau­afell
F337 Rau­afell
F337
Blick zurŘck
F337
F337 Blick ins Tal
F337 Blick ins Tal
Es geht sehr steil hinab, bei kleinster Untersetzung und gleichzeitigem Einsatz der Bremsen.
Man sieht die Seen Laugarvatn und Apavatn und der Blick reicht bis zur KŘste.
F337 Blick ins Tal
Nun geht es schnurstracks Richtung Selfoss und auf die Ringstra▀e.
Bild 54
Weiter bis Hvolsv÷llur und am Seljalandsvoss vorbei und rasseln dann erst mal an der Abfahrt zu unserem Ferienhaus vorbei. Es ist schon ziemlich dunkel, das Stra▀enschild steht etwas versteckt und ist schlecht zu sehen von Ringstra▀e aus. Zumindest bei 80/90 kmh.

Die Lage des Sommerhauses begeistert uns sofort. Vor uns das Meer mit Blick auf die Westmńnner-Inseln und hinter uns der Eyjafjallaj÷kull.
Bild 56
Weiter


© Dagys Reisebilder

Startseite/Index Island 2011 Island 2012 Island 2013 Island 2015 Lanzarote Korsika Řber mich