Startseite/Index Island 2011 Island 2012 Island 2013 Island 2015 Lanzarote Korsika über mich

Dagys Reisebilder

Island

 




Island 2013

Snæfellsnes
Seite 2

Langarfoss
Langaholt
Snæfellsjökull-Pass








Snæfellsnes


Seite 1
Borganes
Fossatún-Grímsá

__________

Seite 2
Langarfoss
Langaholt
Snæfellsjökull-Pass

__________

Seite3
Hellisandur
und Umgebung

__________

Seite 4
Eysteinsdalur
Snæfellsjökull

__________

Seite 5
Djúpalónssandur
Dritvík

__________

Seite 6
Ólafsvik bis
Stykkishólmur

__________

Seite 7
Halbinsel
Klofningsnes

__________


Weiterfahrt
in den Süden Islands


Seite 8 - Teil 1
Deildartunguhver
Reykholt
Kaldidalur

__________

Seite 9 - Teil 2
Hochlandpiste F338
Hochlandpiste F337

__________


Südisland

Seite 10
Þórsmörk
Valahnúkur

__________

Seite 11
Hvolsvöllur
bis
Skógar

___________

Seite 12
Einmal um den
Mýrdalsjökull

__________

Seite 13
Langisjór - Breiðbakur
Eldgjá

__________

Seite 14
Kap Dyrhólaey
Vík í Mýrdal

__________

Seite 15
Laki Krater
Fjaðráglúfur

__________

Seite 16
F208 - F225
Ljótipollur
Rauðufossar

__________

Seite 17
Hjálparfoss
F228
Veiðivötn

__________

Seite 18
Letzter Tag
Grótta

___________


Infos und
Links



*

Seite 2 - Borganes bis Hellisandur

Snæfellsnes - Langarfoss - Langaholt - F 570 Snæfellsjökull-Pass



Nachdem es am Grimsa-River doch recht ungemütlich war, freuen wir uns über blauen Himmel ab Borganes. Auf der Straße 54 geht es nun auf die Snæfellsnes-Halbinsel mit Ziel Hellisandur, wo wir ein Häuschen gemietet haben.

Hier noch ein Blick zurück auf Borganes.
Bild 2
Von der Straße aus sehen wir diesen Wasserfall "Langarfoss". Ein anschaulicher und geruhsamer Platz für einen ersten Sparziergang zwischen Lava und grünem Weideland.  Zwei Anfahrtswege führen von der Straße dorhin und sind wiederum durch eine Fußgängerbrücke miteinerander verbunden.
Langarfoss
Langarfoss
Langarfoss 5
Langarfoss 6
Langarfoss 7
Linker Hand sehen wir den bilderbuchmäßigen Vulkankrater Eldborg.
Eldborg9

Gerduberg

Dieses Jahr wollen wir uns die Basaltsäulen von Gerduberg mal aus der Nähe ansehen.
Es hat schon was, vor diesen 10 Meter hohen Orgelpfeifen zu stehen, die einen Umfang bis zu einem Meter haben. Wie sie genau entstanden sind, konnte ich noch nicht in Erfahrung bringen.
gerduberg 1
gerduberg

Zwischen Lavalandschaften und Weideland sehen wir zahlreiche kleine Flecken mit bunten Häusern, Höfen und Kirchen.
unterwegs_54

open forest an der 54Ein kleiner Wald findet sich auch, sogar mit Picknickplatz für unser Lunch. Ein windgeschütztes Plätzchen. Denn der Wind pfeift schon ordentlich kalt um unsere Ohren.
open forest an der 54

Langaholt

Bei Langaholt gibt es einen traumhaften goldfarbenen Strand. Man fährt an dem Gästehaus und dem Campingplatz vorbei, hält sich dann rechts. Trotz weiterer Fahrspuren halten wir dann an einem dafür geeigneten Platz.
Durch grasbewachsene buckelige Dünenlandschaft laufen wir nun zu einen der schönsten Strände, die ich je gesehen habe. Die Strukturen im Sand, gemalt von dem Spiel zwischen Wind und Wellen, dazu dieses goldene Glitzern, der einmalige Blick auf den Snæfellsjökull......... Wäre es nicht so heftig windig, ich könnte hier noch stundenlang bleiben.
Langaholt 17
Langaholt 18
Langaholt 19
Langaholt 20
Langaholt 22
Langaholt 24
Langaholt 25
Langaholt - goldener Strand
Langaholt 26 langaholt
Langaholt 29
Langaholt 30
unterweg an der Straße 54
unterwegs auf Snæfellsnes
Bunte Berge gibt es auch auf der Halbinsel.
unterwegs auf Snæfellsnes
Immer mal wieder führt die Fahrt durch Lavafelder.
unterwegs
Die schnellste Verbindung, nun nach Ólafsvik bzw. Hellisandur zu gelangen, wäre auf der Straße 54 zu bleiben, die auch bald nach rechts abbiegt. Bei diesem schönen Wetter jedoch ist der Weg über die Jeep Piste 570 für uns ein Muss. Kurz vor Arnarstapi geht es rechts auf die Passstraße.
Obwohl keine F-Straße, sollte die  Piste ab einer bestimmten Stelle nur mit 4 x 4 gefahren werden. Ist auch dort so ausgeschildert.

Pass-Straße entlang des Snæfellsjökull.

Passstraße 570
Blick Passstraße 570
Passstraße 570 - Blick auf Snæfellsjökull
Passstraße 570 - Blick auf Snæfellsjökull
Wieder und wieder müssen wir halten wegen der fantastischen, wenn auch etwas trüben Ausblicke. Unser Blick schweift über Lavafelder, Strände und Buchten.
Passstraße 570 - Blick zur Küste
Passstraße 570 - Blick auf Snæfellsjökull
Bild 41
Km für km nähern wir uns dem Gletscher, dessen zwei Gipfel hier gut zu sehen sind.
Passstraße 570 - Blick auf Snæfellsjökull (30)
Passstraße 570
Snæfellsjökull-Pass - Blick zur Westküste
Snæfellsjökull-Pass
Wir passieren die ersten Schneefelder.
Snæfellsjökull-Pass Schneefeld
Snæfellsjökull-Pass 570
Snæfellsjökull-Pass 570
Snæfellsjökull-Pass Gipfelblick
Auch hier am Berg wundervolle Strukturen, vom Wasser und Eis gezeichnet.
Bild 50
Snæfellsjökull-Pass (71)
Schaut aus, als wären wir übern Berg. Langsam nähern wir uns der gegenüberliegenden Küste, nicht ohne an diversen Wasserfällen einen Stopp einzulegen. Irgendwo dort laden wir auch ein kanadisches Pärchen in unser Auto. Für den kalten Wind und das nieselige Wetter halte ich sie für unpassend gekleidet. Man sieht ihnen an, wie erbärmlich sie frieren. Die beiden freuen sich, dass wir sie bis Ólafsvik mitnehmen können.
Snæfellsjökullpass-Passhöhe
Wasserfall an der Passstraße 570
Wasserfall an der Passstraße 570
Wasserfall an der Passstraße 570
Wasserfall an der Passstraße 570
Das kleine Ferienhaus in Hellisandur liegt wunderbar. Man sieht von dort aus das Meer und den Gletscher. Über die Wiese und dann eine kleine Stiege gelangt man schnell an den Strand. Gleich am ersten Abend dürfen wir wieder diesen Lichtzauber erleben und als Krönung einen wundervollen Sonnenuntergang.
Hellissandur
Hellissandur 58
Hellissandur Snæfellsjökull im Abendlicht
Sonnenuntergang in Hellissandur
Weiter



© Dagys-Reisebilder


Startseite/Index Island 2011 Island 2012 Island 2013 Island 2015 Lanzarote Korsika über mich